Coya Angebote

Infrarotheizung Stromkosten

Eine Elektroheizung ist keine günstige Variante, um seine vier Wände zu beheizen. Infrarotheizungen gehören zwar zu der Gruppe der Elektroheizungen, erzeugen jedoch eine Strahlungswärme, im Gegensatz zu anderen Elektroheizungen. Diese erzeugen eine Konvektionswärme und erwärmen lediglich die Raumluft.  Dieser Unterschied macht die Infrarotheizung um ein vielfaches preiswerter, als gewöhnliche Elektroheizungen.

Wieso ist eine Infrarotheizung günstiger als normale Elektroheizungen?

Die erzeugte Infrarot C Strahlung einer Infrarotheizung erwärmt die Umgebungsflächen im Raum. Somit wird die Wärme konstanter auf einem Niveau gehalten, als bei Heizungen, die lediglich die Luft erwärmen. Neuere Konvektionsheizungen besitzen ein eingebautes Thermostat und schalten sich aus, sobald die Raumtemperatur erreicht ist. Das gleiche Prinzip erfolgt bei der Infrarotheizung. Sobald die gewünschte Temperatur erreicht ist, schaltet sich das Paneel aus. Der Unterschied besteht jedoch darin, dass eine Infrarotheizung, sofern richtig Dimensioniert, in längeren Zeitintervallen schaltet, da die erzeugte Strahlungswärme die Raumtemperatur konstanter halten kann. Zudem verbrauchen Wärmewellenheizungen um einiges mehr Strom als eine Infrarotheizung. Diese benötigen im Schnitt die dreifache Wattleistung.

Wie errechne ich, was eine Infrarotheizung in der Stunde kostet?

Folgendes Rechenbeispiel soll veranschaulichen, wie viel Strom eine Infrarotheizung in einer Stunde benötigt, wenn sie konstant heizt. Bitte beachten Sie, dass sobald die Raumtemperatur erreicht ist, das Heizpaneel nur nachheizen muss und nicht dauerhaft heizt.

  1.  Man nehme die Watteinheit der Infrarotheizung. z.B. 500 Watt Bildheizung
  2.  Nun erfolgt die Umrechnung von 500 Watt auf kWh: 500 Watt = 0,5 kWh
  3.  Zum weiteren Vorgehen benötigt man nun den Stromtarif? Als Beispiel dient ein normaler Tagstromtarif mit 0,25 € pro kWh
  4.  Der Stromtarif ( 0,25 € ) wird nun mit dem kWh Verbrauch der Infrarotheizung multipliziert

Kosten pro Stunde einer Infrarot Bildheizung mit 500 Watt :

0,25 € * 0,5 kWh = 0,125

 Ich habe bedanken, dass ich zu viel Strom verbrauche!

Viele Berater errechnen Ihnen den Wärmebedarf für Ihre Wohnung/ Haus. Somit können Sie ermitteln, wie viel Strom Sie für Ihr Objekt in einer Heizperiode benötigen. Achten Sie jedoch auf seriöse Berater wie infrarotheizung-experten.de, da viele Berechnungen nicht Aussagekräftig sind. Bei gut isolierten Wohnungen/ Häusern sind Bedenken unbegründet. In Altbauten oder ungeeigneten Gebäuden ist es am besten selbst getestet zu haben, wie sich der Verbrauch in einem Zimmer verhält. Viele Firmen bieten Referenzkunden in Ihrer Nähe an. Diese bieten oftmals einen guten Einblick.

Bildrechte © svort@fotolia.com