Die erste eigene Wohnung

 Auch du schaffst den Schritt in die Unabhängigkeit!

Die erste eigene Wohnung

Auch du schaffst den Schritt in die Unabhängigkeit

Kurzer Leitfaden zur eigenen Wohnung und deiner Unabhängigkeit

Herzlich willkommen. Hier findest du die besten Tipps zur ersten eigenen Wohnung.

Renovierungsarbeiten: Das erwartet dich

Ein neuer Fußboden, frische Tapeten oder eine saubere Farbe an den Wänden? Im Laufe einiger Lebensjahre kommt wahrscheinlich kaum jemand an diesem Thema vorbei und muss sich zwangsläufig mehr oder weniger intensiv damit beschäftigen: die Renovierung.

Erste eigene Wohnung – Erstausstattung mit Werkzeugen

Wer seine erste eigene Wohnung bezieht, denkt meistens an fast alles. Nur oft nicht daran, welches Werkzeug für kleine Notfälle und immer wiederkehrende Anforderungen wie Renovierung, Reparatur oder neue Möbel benötigt wird.

Strom – Reizthema oder doch beherrschbar?

Beim Thema Strom gehen die Meinungen der Verbraucher bekanntlich recht stark auseinander. Viele schimpfen über die hohen Kosten, die sich auch dann kaum drücken lassen, wenn auf den Stromverbrauch geachtet wird.

Die Eigentumswohnung als Kreditsicherheit

In den meisten Fällen dient eine Eigentumswohnung dann als Kreditsicherheit, wenn sie finanziert wird. Es kann aber auch der Fall eintreten, dass sie zur Besicherung genutzt wird, wenn die Finanzierung einen anderen Hintergrund, beispielsweise ein Betriebsmittelkredit hat.

Blickdicht wohnen im Erdgeschoss

Wer im Erdgeschoss wohnt, hat zwar einerseits den Vorteil, keine Treppen steigen zu müssen, andererseits kann es aber auch gewaltig nerven, wenn Passanten oder Neugierige durch das Fenster sozusagen auf den Tisch gucken können.

Das sind die aktuellen Wohnzimmertrends 2017

Das Wohnzimmer ist das Zentrum einer jeden Wohnung. Hier trifft sich die Familie, es wird als Fernsehraum, Bibliothek oder Spielzimmer genutzt. Da es das wichtigste Zimmer im Haus ist, möchten die meisten Bewohner das Wohnzimmer perfekt eingerichtet wissen. Diese Trends helfen dabei.

Diese fünf wertvollen Tipps helfen bei der ersten eigenen Wohnung

Hat man gerade seinen Schulabschluss in der Tasche, beginnt für viele junge Menschen ein neuer Lebensabschnitt. Unabhängig davon, ob es ein Studium oder eine Ausbildung sein soll, wollen sehr viele junge Erwachsene direkt auf den eigenen Beinen stehen und ihre erste Wohnung beziehen.

Mit Tapete die erste Wohnung einrichten

So schön die Möbel und Deko bei der Einrichtung auch sind, vor einer kahlen weißen Wand sehen sie nicht gut aus. Deswegen müssen auch die Wände mit berücksichtigt werden, beispielsweise indem sie mit einer schönen Tapete verwöhnt werden.

So sieht Luxus im Badezimmer aus

Das Badezimmer kann ein praktischer Ort der körperlichen Hygiene oder aber eine Oase der Entspannung und des Wohlfühlens sein – das hängt ganz von der richtigen Einrichtung ab. Mit hochwertigen Materialien und stilvollen Accessoires gelingt der luxuriöse Look problemlos.

„Hygge“-Einrichtungsideen: Jeden Tag wohlfühlen!

Der skandinavische Einrichtungsstil ist unkompliziert, praktisch, schick, einladend und gemütlich. Das Credo: Zu Hause soll man sich wohlfühlen, ohne auf Zwang einem bestimmten Einrichtungsstil zu folgen. Erlaubt ist, was gefällt. Darum dreht sich auch der „Hygge“-Trend.

Günstige und geeignete Fertigtreppen online finden

Es gibt jedoch Gewerke, bei denen man nicht viel falsch machen kann, sofern diese im Vorfeld sorgfältig geplant und durchdacht wurden. Zum Beispiel bei Fertigtreppen online, die zumeist ohne Absprache mit Handwerkern oder dem Architekten geplant werden können.

Über mich

Hallo, ich bin Christoph. Mit der Spezialisierung für Preisvergleiche und Junges Wohnen möchte ich auch dir gern mit meinem Blog weiterhelfen.
Über die Jahre habe ich mich immer mehr mit dem Thema erste eigene Wohnung und selbstständiges Leben befasst und arbeite derzeit an einem neuen Premium-Portal.

Top Empfehlung

Strompreisvergleich für die erste Wohnung

Renovierungsarbeiten: Das erwartet dich

Ein neuer Fußboden, frische Tapeten oder eine saubere Farbe an den Wänden? Im Laufe einiger Lebensjahre kommt wahrscheinlich kaum jemand an diesem Thema vorbei und muss sich zwangsläufig mehr oder weniger intensiv damit beschäftigen: die Renovierung.

Erste eigene Wohnung – Erstausstattung mit Werkzeugen

Wer seine erste eigene Wohnung bezieht, denkt meistens an fast alles. Nur oft nicht daran, welches Werkzeug für kleine Notfälle und immer wiederkehrende Anforderungen wie Renovierung, Reparatur oder neue Möbel benötigt wird.

Strom – Reizthema oder doch beherrschbar?

Beim Thema Strom gehen die Meinungen der Verbraucher bekanntlich recht stark auseinander. Viele schimpfen über die hohen Kosten, die sich auch dann kaum drücken lassen, wenn auf den Stromverbrauch geachtet wird.

Die Eigentumswohnung als Kreditsicherheit

In den meisten Fällen dient eine Eigentumswohnung dann als Kreditsicherheit, wenn sie finanziert wird. Es kann aber auch der Fall eintreten, dass sie zur Besicherung genutzt wird, wenn die Finanzierung einen anderen Hintergrund, beispielsweise ein Betriebsmittelkredit hat.

Blickdicht wohnen im Erdgeschoss

Wer im Erdgeschoss wohnt, hat zwar einerseits den Vorteil, keine Treppen steigen zu müssen, andererseits kann es aber auch gewaltig nerven, wenn Passanten oder Neugierige durch das Fenster sozusagen auf den Tisch gucken können.

Das sind die aktuellen Wohnzimmertrends 2017

Das Wohnzimmer ist das Zentrum einer jeden Wohnung. Hier trifft sich die Familie, es wird als Fernsehraum, Bibliothek oder Spielzimmer genutzt. Da es das wichtigste Zimmer im Haus ist, möchten die meisten Bewohner das Wohnzimmer perfekt eingerichtet wissen. Diese Trends helfen dabei.

Diese fünf wertvollen Tipps helfen bei der ersten eigenen Wohnung

Hat man gerade seinen Schulabschluss in der Tasche, beginnt für viele junge Menschen ein neuer Lebensabschnitt. Unabhängig davon, ob es ein Studium oder eine Ausbildung sein soll, wollen sehr viele junge Erwachsene direkt auf den eigenen Beinen stehen und ihre erste Wohnung beziehen.

Mit Tapete die erste Wohnung einrichten

So schön die Möbel und Deko bei der Einrichtung auch sind, vor einer kahlen weißen Wand sehen sie nicht gut aus. Deswegen müssen auch die Wände mit berücksichtigt werden, beispielsweise indem sie mit einer schönen Tapete verwöhnt werden.

So sieht Luxus im Badezimmer aus

Das Badezimmer kann ein praktischer Ort der körperlichen Hygiene oder aber eine Oase der Entspannung und des Wohlfühlens sein – das hängt ganz von der richtigen Einrichtung ab. Mit hochwertigen Materialien und stilvollen Accessoires gelingt der luxuriöse Look problemlos.

„Hygge“-Einrichtungsideen: Jeden Tag wohlfühlen!

Der skandinavische Einrichtungsstil ist unkompliziert, praktisch, schick, einladend und gemütlich. Das Credo: Zu Hause soll man sich wohlfühlen, ohne auf Zwang einem bestimmten Einrichtungsstil zu folgen. Erlaubt ist, was gefällt. Darum dreht sich auch der „Hygge“-Trend.

Günstige und geeignete Fertigtreppen online finden

Es gibt jedoch Gewerke, bei denen man nicht viel falsch machen kann, sofern diese im Vorfeld sorgfältig geplant und durchdacht wurden. Zum Beispiel bei Fertigtreppen online, die zumeist ohne Absprache mit Handwerkern oder dem Architekten geplant werden können.

Kurzer Leitfaden zur eigenen Wohnung und deiner Unabhängigkeit

Herzlich willkommen. Hier findest du die besten Tipps zur ersten eigenen Wohnung. Endlich das eigene Leben beginnen, seine neue Freiheit genießen, einfach der eigene Herr sein. Eine eigene Wohnung, die ersten Gedanken zum Abnabelungsprozess und der Unabhängigkeit, zumindest wohnlich gesehen. Doch was braucht man alles und was beachten? Dieser Schritt ist ganz sicher einer der spannendsten und zugleich schwierigsten Prozesse im Leben, den Jeder einmal durchmacht. So ist es nicht verwunderlich, dass viele schon in der Pubertät von einer eigenen Wohnung träumen, weil sie sich nicht länger alles von ihren Eltern sagen lassen möchten. Nicht Wenige jedoch verlassen überstürzt das Elternhaus und   stellen schnell fest, dass plötzlich das Geld nicht mehr ausreicht oder sie mit den vielen neuen Aufgaben total überfordert sind. Eines ist jedoch sicher: Wer einmal sein eigenes Reich bezogen hat, möchte dieses Gefühl der Freiheit und Selbstbestimmtheit nie mehr missen.

Hier dreht sich alles um die erste Wohnung, Einzug in ein eigenes Haus (z.B einen Altbau), erste gemeinsame Wohnung und den Auszug von zu Hause allgemein. Mein Name ist Christoph Wiemer, der Betreiber des Erste Wohnung Ratgeber-Portals. Mit regelmäßigen Beiträgen für die eigene Wohnung möchten wir dir den Schritt in die Selbstständigkeit so einfach wie möglich gestalten. Die erste eigene Wohnung ist mit Sicherheit der größte Lebenswandel eines jeden jungen Menschen. Möchtest du lieber alles selbst in die Hand nehmen anstatt nur auf deine Eltern zu bauen, dann bist du hier genau richtig.

Bitte nutze das Menü oben rechts, um in die jeweiligen Kategorien zu gelangen, die einzelnen Themen sind in einzelne Blog-Beiträge aufgeteilt. Unterhalb findest du eine kurze Checkliste der wichtigsten Themen, die ich für dich direkt verlinkt habe.

Organisation: Von der Wohnungssuche bis zur Ummeldung

Natürlich steht bei dem Gedanken an die eigenen vier Wände und dem gefassten Entschluss, dies auch umzusetzen, zunächst die eigentliche Wohnungssuche an. Neben dem finanziellen Spielraum musst du dir über einige Dinge klar werden, z.B. Größe der Wohnung, Bad mit Wanne, Erdgeschoss oder weiter oben, Keller, usw. Vor der Wohnungssuche solltest du dir auch unbedingt im Klaren darüber sein, dass du unter 18 die Zustimmung deiner Eltern haben musst, da sie noch das Aufenthaltsbestimmungsrecht für dich haben und du nicht allein den Mietvertrag rechtsgültig unterschreiben kannst! Hier gibt es noch weiterführende Informationen wenn du mit deinem Partner zusammenziehen möchtest oder ihr eine gemeinsame WG plant.

Bei der folgenden Wohnungsbesichtigung solltest du unbedingt auch auf gewisse Dinge achten, um im Nachhinein nicht mit Extrakosten oder anderen bösen Überraschungen konfrontiert zu werden. Stelle ruhig Fragen, achte auf den Zustand der Wohnungen in allen Ecken, die Anbindung, Geräuschkulisse, Helligkeit usw.

Wenn die Unterzeichnung des Mietvertrages ansteht, beachte auch die Höhe einer fälligen, einmaligen Kaution die hinterlegt werden muss. Bei der Wohnungsübergabe bekommst du die Schlüssel und gehst mit dem Vermieter nochmals alle Räume durch. Hier sollte vom Vermieter ein Wohnungsübergabeprotokoll geführt werden, wo Zählerstände und etwaige Mängel festgehalten werden.

Nun geht es an die Planung deiner Ersteinrichtung, hierfür habe ich eine kleine Checkliste für dich, um an alles zu denken. Das geht bei einfachen Gegenständen wie der Mikrowelle, Herd und Pfannen los bis zu Kochlöffeln, Ofenhandschuhen oder Besteck.  Ein Möbelstellplan macht vor dem Einzug und Kauf großer Möbel Sinn und ist sehr zu empfehlen!

Den eigentlichen Umzug kannst du klassisch mit Freunden und Familie durchführen oder hierfür ein Umzugsunternehmen beauftragen. Eine grobe Übersicht, was vor und während des Umzugs noch beachtet werden sollte, findest du auch hier.

Leider bleibt bei dem Projekt erste eigene Wohnung und dem Auszug von zu Hause auch der Papierkram nicht aus. Zum einen musst du dich innerhalb von 2 Wochen bei deiner zuständigen Meldebehörde, dem Einwohnermeldeamt, ummelden.

Hier haben wir eine super Übersicht über Dinge, die umgemeldet oder neu angemeldet werden müssen. Neben dem Stromanbieter solltest du dich auch mit dem Thema Gas, Internet und Versicherungen beschäftigen und vor allem überall deine neue Adresse hinterlegen.

Finanzielle Unterstützung und Finanzierung deiner Eigenständigkeit

Natürlich kostet eine eigene Wohnung neben Verantwortung aber vor allem eines: Geld. Und genau das wird oft kleingeredet oder zu leicht genommen. Hierzu solltest du dir einmal die anfallenden Kosten sowie auf der anderen Seite die Möglichkeiten der finanziellen Unterstützung genauer anschauen.

In dieser Übersicht findest du einen genauen Kostenüberblick, was dich eine eigene Wohnung alles kosten kann. Bestimmte Dinge wie persönliche Ausgaben für Hobbys, Mobilitätskosten oder Lebenshaltungskosten sind natürlich stark von deiner Art zu leben abhängig.

Diesen Ausgaben musst du sämtliche Einnahme- und Finanzierungsmöglichkeiten gegenrechnen bzw. diese decken, damit du am Ende nicht auf der Straße landest oder wieder zu Hause einziehen musst. Neben dem Einkommen aus Ausbildung, Nebenjobs oder Festanstellung gibt es noch ein paar Möglichkeiten, deinen Mindestbedarf decken zu können. Erwähnt seien hier zum Beispiel das Kindergeld, Unterhalt, BAB, BAföG oder Wohngeld.

Zur Not kann dir auch das Arbeitsamt mittels Arbeitslosengeld unter die Arme greifen. Eine Finanzierung deiner Erstausstattung ist in manchen Fällen sogar auch möglich.

Tipp: Leise Geräte im Haushalt mit http://www.leise-geraete.de/