Coya Angebote

Ade´ Mietwohnung, auf in die eigenen vier Wände!

Egal ob Hausbau/-kauf oder Modernisierung, solche Vorhaben reißen oft eine große Lücke ins Finanzpolster. Doch mit der richtigen Baufinanzierung ist dies kein Problem. Aber was ist eine Baufinanzierung überhaupt und was muss ich beachten?

Unter dem Begriff Baufinanzierung versteht man einen Kredit, den man sich bei einer Bank besorgt. Dieses „geliehene“ Geld verwendet man dann zum Beispiel für den Bau des Eigenheims und die damit verbundenen Kosten. Die Banken bieten hier zahlreiche Finanzierungsmöglichkeiten. Diese sind auf Ihre persönlichen Anforderungen und finanziellen Möglichkeiten zugeschnitten. Ebenfalls gibt es die Möglichkeit einer Teil oder Komplettfinanzierung seitens der Banken. Bevor Sie jedoch ein Eigenheim kaufen oder sogar selbst bauen, sollten Sie sich bewusst machen, wie viel Eigenkapital Sie benötigen und zur Verfügung haben. Hinzu kommen Nebenkosten, Grunderwerbssteuer, Maklerprovision, Notar- und Gerichtskosten und eventuelle Renovierungskosten für die Immobilie. Es empfiehlt sich ein Eigenkapital in Höhe der kompletten Nebenkosten zu besitzen. Von einer Finanzierung ganz ohne Eigenkapital wird dringend abgeraten.

Wie zahle ist das Geld wieder zurück?

Die Tilgungsbedingungen sind von Bank zu Bank sehr unterschiedlich. Sie sollte auf die Zeit gesehen nicht übermäßig hoch sein, kleine Raten sind zu empfehlen. Nehmen Sie sich Zeit und erstellen Sie einen realistischen Finanzplan. Planen Sie auch eventuelle unerwartete Zusatzausgaben ein. Können Sie auch bei einem Jobwechsel mit geringerem Einkommen die Tilgungsbedingungen erfüllen? Wie sieht es mit der Familienplanung aus? Abschließend sollte man die langfristige monatliche finanzielle Belastung die man durch die erworbene Immobilie hat, nicht aus den Augen verlieren. Im Schnitt empfiehlt sich maximal 40 Prozent des Nettoeinkommens fürs Wohnen auszugeben.

Welche Unterlagen benötigt meine Bank?

  • Einkommensnachweis

  • In der Regel belegen Sie dies mit einer Gehaltsabrechnung , dem letzten Einkommensteuerbescheid und der Steuererklärung.

  • Objektunterlagen

  • Ob Alt – der Neubau, Wohnung oder Haus, die Bank entscheidet darüber welche Informationen sie über die Immobilie benötigen.

    Egal ob Annuitätendarlehen, Bausparvertrag oder Kreditkombination, lassen sie sich von Ihrer Bank beraten und finden Sie die Baufinanzierung die zu Ihnen und Ihrer Familie passt.

    Weitere Informationen dazu findest du auch unter den s-immobilien Website der Sparkasse.

    Bildrechte Baufinanzierung © magele@fotolia.com